Rückschau:
Das vorverlegte Spiel gegen den TTC Ebingen II zeigte sich als wahrer Krimi an diesem Abend.
Wir hatten nach dem für uns aberkannten Spiel aus der letzten Woche einiges gut zu machen.
Nun aber zu den Spielen. Die Doppelbegegnungen starteten alles andere als gut. S.Blicke/H.Bach
begannen ihren Fünfsatz mit einer sehr knappen Niederlage (2:3) gegen J.Doula/A.Seiffert.
Aber auch U.Kawetzki/K.Lebherz ereilte das gleiche Schicksal gegen B.Kirschner/S.Klink.
Lediglich das dritte Doppel mit H.Stoll/M.Krug punktete im Fünfsatz gegen H.J.Fick/R.Keinath.
Wieder musste man versuchen in den Einzelbegegnungen alles aus sich heraus zu holen. Leider
gelang das S.Blickle nicht komplett. A.Seiffert hatte das Glück mehr auf seiner Seite. EXTREM
knapp ging dieses Spiel im Fünfsatz aus.
U. Kawetzki, der an diesem Abend eine Wand mit eisernen Nerven darstellte, machte gegen
Abwehrass J.Doula alles richtig und gewann im Fünfsatz.
Der kämpfende Löwe an diesem Abend war aber unser K.Lebherz der H.J.Fick auch in einem
Fünfsatz niederrang. 
H.Bach der Woche für Woche immer besser in Fahrt kommt und den Trainingsrückstand aufholt,
merkte man die kommende Sicherheit im Spiel an. Er konnte sein Spiel gegen B.Kirschner mit 3:1
für sich entscheiden.
H.Stoll ließ seinem Gegner R.Keinath keine Chance und besiegte diesen 3:0. M.Krug käpfte sich
nach einem 0:2 Rückstand an 2:2 heran, musste dann aber dennoch sein Spiel gegen S.Klink
hergeben.
Kein Mittel fand hingegen S.Blickle gegen Abwehrass J.Doula. Das Spiel endete 1:3.
Wie oben schon angesprochen zeigte U.Kawetzki starke Nerven gegen A.Seifert und gewann 3:1.
Auch mit 3:1 gewann K.Lebherz gegen B.Kirschner.
H.Bach bewies Stärke und fegte H.J.Fick mit 3:0 von der Platte.
H.Stoll ereilte das gleiche wie M.Krug gegen den gleichen Gegner S.Klink. Zuerst fand H.Stoll
absolut kein Mittel und lag zwischenzeitlich mit 0:2 zurück. Anschließend erkämpfte er sich ein 2:2
und musste dann im letzten Satz das Spiel sehr knapp hergeben.
Ein ständiges hin und her im letzten Einzel des Abends gab es zwischen M.Krug und R.Keinath. Zu
viele Fehler, leicht verspielte Bälle und schwache Nerven zwangen M.Krug in die Knie. Das Spiel
ging 2:3 aus.
Somit musste das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden.
Wie sollte es an diesem Abend auch anders sein!! Ein Fünfsatz musste her!!! S.Blickle/H.Bach
befanden   sich   ständig   zwischen   starkem   Spiel   und   schwächelndem   Spiel   gegen
B.Kirschner/S.Klink. Zuletzt zeigt sich dann aber doch die Klasse und im letzten Satz wurde der
Gegner mit 11:0 weggefegt. 
Somit konnten wir nach über drei Stunden Spielzeit und ingesamt 10 FÜNFSÄTZEN einen Sieg für
den TTC Benzingen verbuchen :-)
Vielen Dank an die sehr zahlreich erschienenen Fans, 11 an der Zahl,  die unsere Mannschaft zu
jederzeit anfeuerte und aufmunterte. VIELEN DANK
Vorschau
 
Spiele: 
 
19.10.2019
Jugend U14   TTC Benzingen - SV Hohentengen   10 Uhr 
Herren I   SV Hohentengen II - TTC Benzingen I   16 Uhr 
Herren II   TTC Benzingen II - TSV Ertingen III      18 Uhr 
 
02.11.2019
Herren III   SV Hohentengen IV - TTC Benzingen III   16 Uhr 
Jugend U18   TTC Benzingen SV - Schemmerhofen   10 Uhr
Mädchen   TSV Laupheim - TTC Benzingen                 10 Uhr 
 
Jedermannturnier am 02.11.2019
Schon immer einmal Lust gehabt, sich an einer Tischtennisplatte über Netzbälle des Gegners zu
ärgern, jedoch im nächsten Satz zeigen zu können, was man drauf hat? Hast du dich immer schon
mal gefragt, ob Tischtennis überhaupt anstrengend ist bzw. spannend sein kann? Dann probier es
auch und mach bei unserem Turnier für Jedermann/Jederfrau mit!  
Am  Samstag, 02.11.2019 , ist es wieder so weit: wir veranstalten unser jährliches Jedermannturnier. 
Alle sind dazu herzlich eingeladen.
 
Die Halleneröffnung:  17 Uhr
Anmeldung bis: 17: 30 Uhr.
Turnierbeginn: 18 Uhr.
 
Bei Voranmeldung beträgt das Startgeld 4€ pro Person, bei Anmeldung am Abend 5€. 
Voranmeldungen sind möglich unter folgender Nummer bzw. E-Mailadresse: 017680100918 bzw. 
dominik.lebherz@web.de .
 
Die Spieler können einem Team angehören, dies müssen sie bei der Anmeldung allerdings mitteilen.
Das Team mit den größten Teilnehmern gewinnt am Ende ein 5 Liter Fass Bier. 
 
Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein, also bleibt einem schönen, lustigen Abend nichts 
mehr im Wege.
Wir freuen uns schon auf Samstag und hoffen, dass viele kommen!
 
 
Trainingsausfall:
Am 25.10.2019 wird kein Training stattfinden, weder Jugend- noch Erwachsenentraining

 

Trainingsmöglichkeiten für Hobbyspieler

Alle die gern hin und wieder Tischtennis spielen wollen sind herzlich eingeladen. Wir haben für Hobbyspieler (auch Anfänger) immer eine Platte frei und natürlich haben wir auch Schläger zur Verfügung. Keine Verpflichtung, kein Zwang. Wir trainieren jeweils Dienstag und Freitag ab 20.00 Uhr in der Turnhalle in Benzingen. Schaut einfach mal zu uns rein.

 

Trainingszeiten für Schüler und Jugendliche

Auch Schüler und Jugendliche sind herzlich zum Tischtennis spielen eingeladen. Trainingszeiten sind jeweils Dienstag und Freitag von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

(siehe auch "Trainingszeiten")

Besucherzähler:

Sponsoren des TTC Benzingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTC Benzingen