Rückschau:
 
Jedermannturnier am 02.11.2019
Am vergangenen Samstag führte der TTC sein alljährliches Jedermannturnier durch. Vorstand 
Dominik Lebherz konnte mit insgesamt 34 Teilnehmern ein Rekord-Starterfeld an den Platten 
begrüßen. Mit fast eben so vielen Zuschauern hatte sich eine große Gästeschar eingefunden. 
Darunter auch Bürgermeister Maier der sich persönlich ein Bild von der Veranstaltung machen 
wollte.  
Bei guter Stimmung gingen in der Herren-Konkurrenz  30 Spieler in 5 Gruppen an den Start, bei 
den Damen konnten 4 Starterinnen den Sieg im direkten Vergleich ausspielen. Nach 3 Stunden 
waren die Gruppenspiele abgeschlossen und es konnte die KO-Runde mit den letzten 16 
Teilnehmern beginnen. Nach spannenden und fairen Spielen standen gegen 22:30 alle Platzierungen
fest.
Bei der Siegerehrung konnte Dominik Lebherz die von der VR-Bank Heuberg-Winterlingen 
gestifteten Pokale wie folgt überreichen: 
 
Damen:
1.Platz Sabine Frömmel                                                                           
2. Platz Carola Stoll     
3. Platz Andrea Bach
 
Herren:
1.Platz Rainer Gaiser                                                                               
2. Platz Tim Maier     
3. Platz Johann Henle
 
Den Preis für die größte Teilnehmergruppe (12 Starter) erhielt die Gruppe „ 1.FC SieWillJa“.  Das 
Fässchen Bier dürfte im Bauwagen für entsprechende Stimmung sorgen.
Als Trostpreis für die Letzten bei den Damen und Herren überreichte  D. Lebherz  einen 
Butterkürbis.
Die Mitglieder des TTC bedanken sich bei allen Spielerinnen und Spielern für die rege Teilnahme 
und die gute Atmosphäre während des Turniers.
TTC Benzingen III- SV Hohentengen IV 
Am vergangenen Samstag ging es für die dritte Mannschaft des TTC Benzingen gegen den direkten 
Tabellennachbar SV Hohentengen 4.
Leider starteten unsere Doppel alles andere als gut. M.Krug/G.Karahan mussten immer in ganz 
knappen Sätzen ihr Spiel mit 0:3 gegen B.Baur/S.Fränkel hergeben.
Auch K.Groneberg/G.Jung mussten sich mit 1:3 gegen J.Frank/K.Weiß geschlagen geben.
Somit startete man äußerst schlecht in die Einzelbegegnungen aber wie man Benzingen kennt, gibt 
man nie auf!
M.Krug machte gleich den ersten Punkt gegen B.Baur. Völlig verdient konnte er mit 3:1 gewinnen. 
Leider mit dem gleichen Ergebnis aber dieses Mal für unseren Gegner, verlor K.Groneberg gegen 
S.Fränkel.
G.Jung war der Kämpfer und Held des Tages (dazu am Ende mehr ;-)  ) aber er musste sich in 
extrem knappen Sätzen mit 0:3 geschlagen geben.
Nun folgte eine "Kleine Siegesserie". G.Karahan ließ K.Weiß absolut keine Chance und fegte 
diesen mit 3:0 von der Platte.
K.Groneberg kämpfte sehr hart gegen B.Baur konnte sich dann aber zuletzt doch mit 3:2 
durchsetzen. 
Der an diesem Spieltag mental starken M.Krug konnte sich bei seinem zweiten Spiel gegen 
S.Fränkel mit 3:2 durchsetzen.
Im folgenden Spiel verlor G.Karahan eindeutig mit 0:3 gegen J.Frank. G.Jung entschied sein 
nächstes Spiel gegen K.Weiß mit 3:1 für Benzingen.
Bei einem sehr ansehnlichen Spiel in dem es ständig hin und her ging mit fantastischen Ballwechsel
konnte K.Groneberg mit 3:0 gegen den hart kämpfenden J.Frank gewinnen.
Nun folgte das unglücklichste Spiel des Abends! Nach anfänglicher, eindeutiger 2:0 Führung von 
G.Karahan gegen B.Baur gab es einen kleinen Einbruch im Spiel von Karahan und B.Baur konnte 
sich immer besser auf das Spiel einstellen und nutzte dies gnadenlos aus. Zu viele Fehler und 
Nervosität bei Karahan, machten es dem Gegner doch noch möglich sein Spiel mit 2:3 zu 
gewinnen. Schade :-(
Ohne Chance an seinem letzten Spiel an diesem Abend war dann G.Jung der 0:3 gegen S.Fränkel 
verlor.
Das letzte Spiel musste also über Unentschieden oder Niederlage entscheiden. Die weiße Weste 
wollte M.Krug aber nicht hergeben und machte dies auch mit einem eindeutigem Sieg gegen 
K.Weiß klar.
Somit stand es 7:7 unentschieden und damit der erste Punkt für unsere dritte Mannschaft. 
Herzlichen Glückwunsch.
Wir möchten uns aber an dieser Stelle noch bei unserem Gerhard Jung bedanken der sozusagen der 
"Held des Tages" war. 
Nachdem wir von einem Jugendersatzspieler versetzt wurden, der normalerweise spielen  hätte 
sollen, und ein weiterer keine Zeit hatte, kontaktierten wir Gerhard Jung der sich gerade beim 
Einkaufen befand.
Ohne groß zu zögern und nachzufragen machte sich Gerhard sofort auf den Weg nach Hause um 
mit uns nach Hohentengen zu fahren. Ohne ihn wäre ein unentschieden nicht möglich gewesen
und dies zeigt auch wieviel ihm am Verein, der Mannschaft und an der Kameradschaft liegt. 
VIELEN DANK!!
 
TTC Benzingen- SV Schemmerhofen
 
Vergangenen Samstag empfingen die Jungen U18 des TTC Benzingen den Gast des SV 
Schemmerhofen.
Die Gäste traten an mit Bächtle, Lein und Thomas.
Unsere Jugend U18 spielte mit Jäger, Dörfling, Bach und Failer.
Im ersten Doppel kassierten Jäger/Bach gegen Bächtle/Lein leider eine Niederlage mit 1:3.
Das zweite Doppel wurde nicht gespielt, weil der SV Schemmerhofen mit nur drei Spielern 
angetreten ist, deswegen wurde der zweite Doppelpunkt dann an den TTC Benzinen vergeben.
Im ersten Spiel setzte sich Jäger 3:0 gegen Lein durch. Gleichzeitig spielte am Nachbartisch 
Dörfling gegen Bächtle und gewann das Spiel klar mit 3:0. Somit ergab sich ein Zwischenstand von
3:1 für unsere Jungs. 
Den dritten Einzelpunkt wurde aufgrund des fehlenden Spielers auf Seiten von Schemmerhofen 
wieder an den TTC Benzingen vergeben. Im vierten Einzel gewann Failer gegen Thomas nach 
einem harten Kampf mit 3:1. Das fünfte Einzel verlor Jäger leider ganz klar gegen Bächtle mit 0:3. 
Im vorderen Paarkreuz spielte Dörfling gegen Lein und gewann souverän mit von 3:0. 
Zwischenzeitlich stand es 6:2 für den TTC Benzingen. Das siebte Einzel spielte Bach gegen 
Thomas und auch er trug nach einem hart umkämpften und spannenden Spiel den Sieg mit 3:2 
davon. Das letzte Spiel wurde dann wieder an den TTC Benzingen vergeben, der mit 8:2 verdient 
siegte und in der Bezirksliga nach drei Rundenspielen klar mit 5:1 die Tabelle anführt. 
 
Vorschau
Spiele: 
16.11.2019
Herren I TTC Benzingen I - TSV Ertingen II 16 Uhr 
Herren II TTC Bitz II TTC - Benzingen II 16 Uhr
Jugend U18 TTC Ebingen - TTC Benzingen 11 Uhr
Jugend U14 ASV Otterwang - TTC Benzingen 10 Uhr 
23.11.2019
Mädchen SV Stafflangen - TTC Benzingen 10 Uhr

 

Trainingsmöglichkeiten für Hobbyspieler

Alle die gern hin und wieder Tischtennis spielen wollen sind herzlich eingeladen. Wir haben für Hobbyspieler (auch Anfänger) immer eine Platte frei und natürlich haben wir auch Schläger zur Verfügung. Keine Verpflichtung, kein Zwang. Wir trainieren jeweils Dienstag und Freitag ab 20.00 Uhr in der Turnhalle in Benzingen. Schaut einfach mal zu uns rein.

 

Trainingszeiten für Schüler und Jugendliche

Auch Schüler und Jugendliche sind herzlich zum Tischtennis spielen eingeladen. Trainingszeiten sind jeweils Dienstag und Freitag von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

(siehe auch "Trainingszeiten")

Besucherzähler:

Sponsoren des TTC Benzingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTC Benzingen